Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Die richtige Haarpflege fĂĽr fettiges Haar

Richtige Haarpflege fĂĽr fettiges Haar
Fettiges Haar

Die richtige Haarpflege fĂĽr fettiges Haar

Tagelanges Auskommen ohne Haarewaschen, das ist für viele ein Traum. Der Blick in den Spiegel zeigt nach ein, zwei Tagen allerdings oft schlaffes, kraftloses Haar, fettig am Ansatz. Hier braucht jemand dringend eine Haarwäsche! Wie kommt es zu fettigem Haar, und wie kann dich die richtige Pflege deinem Traum vom tagelang luftig-frischen Haar näher bringen?

 
  Fettige Haare - nervig aber auch ganz normal
 

Fettiges Haar - eine Ursachenforschung

Glänzender Schopf und das Gefühl einer öligen, fettigen Kopfhaut. Die Gründe dafür sind so vielseitig wie Haut und Haare der Menschen. In unserer Kopfhaut sitzen sehr viele Talgdrüsen, die Haut und Haar schützen, indem sie sie mit einem feinen, leicht fettigen Film überziehen, der isolierend gegen äußere Einflüsse wirkt. Eine übermäßige Talgproduktion kann allerdings schnell zu fettigem Haar führen.

Hormone

Diese kann zum Beispiel auf hormonelle Veränderungen zurück zu führen sein. Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre, aber auch der ganz normale Zyklus können dazu führen, dass mehr Talg entsteht, als unsere Kopfhaut eigentlich benötigt. Auch bei Männern sind fettige Haare mitunter auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen.

 

Stress

Hormonelle Dysbalancen können auch „nur“ stressbedingt sein. Ebenso kann mechanischer Stress, wie beispielsweise andauerndes Tragen von Kopfbedeckungen, zu heiße Föhnluft oder schlicht eine ungeeignete Haarbürste zu vermehrter Talgproduktion beitragen. Wir empfehlen eine Haarbürste zu verwenden, die leicht von Talg und Haaren befreit werden kann und dabei sanft zur Kopfhaut ist, wie unsere caimana Haarbürste.

caimana HaarbĂĽrste

 

Ernährung

Ein gesunder Lebensstil beinhaltet auch eine gesunde Ernährung. Und Gesundheit fängt eben schon beim Essen an. Eine ausgewogene, überwiegend pflanzliche Kost, regelmäßige Mahlzeiten (gerne warm und nicht kalt), so oft wie möglich frisch gekocht (anders ausgedrückt: so wenig Junk- und Convenience Food wie möglich) – all das kann Einfluss auf den Zustand deiner Kopfhaut nehmen.

Die Einnahme von speziell auf die Bedürfnisse von Haut und Haar abgestimmten Nahrungsergänzungsmitteln kann ebenfalls bei fettigem Haar unterstützend wirken. B-Vitamine unterstützen den Stoffwechsel und können somit regulierend auf die Talgproduktion wirken. Kennst du schon unsere caimana Nahrungsergänzung? In praktischer Kapselform kombiniert sie wertvolle Vitamine und Nährstoffe wie Vitamin C, E, B12, D3 mit Zink, Biotin und Antioxidantien, die das Haar stärken und tonisierend auf die Kopfhaut wirken.

Haare & Haut Beauty Kapseln

 

Falsche Haarpflege

So wie sich unsere Ernährungsweise und unser Stresspegel im Haar widerspiegeln, so wirkt sich auch die Wahl unserer Haarpflegeprodukte auf das empfindliche Gleichgewicht von Haar und Kopfhaut aus. Zu schwere, reichhaltige Conditioner sind hier der klassische Fail bei ohnehin leicht fettendem Haar. Nutze lieber ein leichtes, gründlich reinigendes Shampoo wie das caimana Gentle Shampoo.

 

Die richtige Haarpflege bei fettendem Haar

Die Auswahl an Shampoos fĂĽr fettiges Haar ist riesig. Oft mit aggressiven Inhaltsstoffen ausgestattet, sollen sie ĂĽberschĂĽssiges Fett und Ă–l von Haar und Kopfhaut entfernen, ohne RĂĽcksicht auf Verluste. Solche Produkte trocknen allerdings oft die Kopfhaut zu stark aus, woraufhin diese gereizt reagiert und versucht sich zu schĂĽtzen. Womit? Du ahnst es wahrscheinlich: Mit mehr Talg!

 

Optimale Shampoos fĂĽr fettiges Haar

Hier gibt es jetzt zwei Varianten:

  1. Wird deine Kopfhaut schnell fettig, weil du bisher vielleicht die falsche Haarpflege benutzt hast oder ein zu aggressives Produkt? Dann ist eine möglichst sanfte Reinigung der wichtigste Schlüssel. Die Kopfhaut darf keinesfalls belastet oder irritiert werden. Greife also lieber zu einem Shampoo mit milden Tensiden wie unserem Gentle Shampoo, das gründlich reinigt, ohne zu belasten.
  2. Dein Haar wird aufgrund hormoneller Einflüsse schnell fettig und platt? Dann ist das Volume Shampoo das richtige Produkt für dich. Es entfernt sowohl Produkt und Styling Rückstände extrem gut, aber auch überschüssiger Talg wird vom Haar und der Kopfhaut spielend leicht abgewaschen.
Richtiges Shampoo bei fettigem Haar

Generell gilt, benutze wenig Shampoo. Eine kleine Menge ist fĂĽr halblanges Haar in der Regel ausreichend. Wenn du nach dem ersten Shampoonieren noch das GefĂĽhl hast, dass dein Haar und deine Kopfhaut nicht richtig sauber ist, greif lieber noch ein zweites mal zum Shampoo deiner Wahl.

 

Quick Fix Trockenshampoo

Falls es hart auf hart kommt und keine Zeit für eine dringend nötige Haarwäsche ist, greif zum Trockenshampoo. Ein Trockenshampoo nimmt den fettigen Film von Haar und Kopfhaut auf. Anschließend gründlich ausgebürstet, kannst du auch unter Zeitnot mit einem frischen und voluminösen Look das Haus verlassen. Aber Achtung: Trockenshampoos sind wirklich immer nur eine Notlösung und ein Quick Fix. Das eigentliche Haarewaschen ersetzen sie nicht. Außerdem solltest du aufpassen wenn du zu empfindlicher Kopfhaut neigst.

 

Vorsicht bei Conditionern

Bei fettendem Haar solltest du auf „schwere“, sehr reichhaltige Conditioner verzichten. Solche Produkte beschweren das Haar zusätzlich und treiben den Teufelskreis der übermäßigen Talgproduktion immer weiter an. Besser sind leichte, feuchtigkeitsspendende Lösungen wie unser Moisturizing Conditioner, der insbesondere bei zusätzlich sprödem Haar eine gute Wahl ist. Er verschließt sanft die Schuppenschicht und verbessert die Kämmbarkeit, pflegt dabei aber mit wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen wie Meerwasser, Braunalgenextrakt und Aloe Vera – ohne dein Haar zu beschweren.

caimana Moisturizing Conditioner fĂĽr mehr Feuchtigkeit

Generell gilt: Shampoo auf den Haaransatz / die Kopfhaut auftragen, Conditioner nur in die Haarlängen! Das gilt auch für unseren bewährten Leave-in Conditioner, den du nach der Haarwäsche mit den Händen ins handtuchtrockene Haar einarbeitest. Dank des Sprühsystems kannst du hier perfekt dosieren. Kleiner Tipp: Sehr wenig Produkt, gut zwischen den Fingern verteilt, reicht aus.

caimana Leave-in Conditioner mit Hitzeschutz

Probiere doch auch mal unser Styling & Volumen Spray. Dies wiederum kannst und sollst du direkt auf den Ansatz geben. Anschließend föhnen und dabei auf das Aufrichten der Ansätze achten. Dieser Extra-Kick Volumen verhindert Platt anliegendes Haar, in dem sich die Talgproduktion der Kopfhaut besonders schnell verteilt.

caimana Styling & Volumen Spray

Abschließend sei gesagt: Jede Kopfhaut produziert (mehr oder weniger) Talg. Wie schnell das Haar tatsächlich auffallend fettig wirkt hängt unter anderem von der individuellen Talgproduktion, der Haarpflege und der Haarstruktur ab. Feines, dünnes Haar fettet schneller als trockenes, lockiges Haar.

 

Richtige Waschtechnik

Neben der Wahl der Pflegeprodukte entscheidet auch dein genereller Umgang mit deinem Haar über Wohl und Wehe deiner Kopfhaut. Achte darauf, wie du dein Haar wäschst. Schrubbst und massierst du minutenlang die Kopfhaut? Dieses Vorgehen regt leider ebenso die Talgproduktion an.

Vor jeder Haarwäsche solltest du dein Haar einmal gründlich durchkämmen, zum Beispiel mit der caimana Haarbürste, die übrigens so sanft ist, dass du auch nasses Haar bedenkenlos damit kämmen kannst. So befreist du Haar und Kopfhaut schon vor der Wäsche von einem Teil des angelagerten Schmutzes.

Auswaschen solltest du deine Produkte stets mit eher kälterem bis lauwarmen als mit heißem Wasser, denn heißes Wasser regt die Durchblutung und eben auch die Talgproduktion an.

Haare waschen bei fettigem Haar

 

Styling bei fettendem Haar

Manchmal hat man auch das Glück, aus der Not eine Tugend machen zu können. Wir sagen nur: Sleek Look. Der Sleek-Look ist deine Chance, fettendes Haar mit Stolz zu tragen. Für diesen glatt-glänzenden Look trägst du am besten noch ein Haaröl auf, das du gleichmäßig in die Längen und Spitzen verteilst. Aus naheliegenden Gründen ist der Sleek Look allerdings bei fettigem Haar auch nicht als Alltagslösung zu empfehlen.

Alternativ lassen Looks wie der Bun oder Flechtfrisuren fettiges Haar gut aussehen.

 

Kein Fett ist auch keine Lösung

Wie eingangs geschildert, geht fettendes Haar oft auf eine Dysbalance der Kopfhaut zurück. Dennoch möchten wir noch einmal betonen: Die fettproduzierenden Eigenschaften der Kopfhaut haben Sinn, schützen Kopfhaut und Haar und sind somit Ausdruck von Gesundheit.

Wer jeden Tag waschen muss, sollte nach Balance und Ausgleich im Umgang mit diesem Haartyp suchen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Der richtige Umgang und geeignete Pflegeprodukte helfen dabei, das Gleichgewicht der Kopfhaut wieder herzustellen und das Haar länger frisch und locker zu halten.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

auch interessant

Haartrends fĂĽr FrĂĽhjahr & Sommer 2024
FrĂĽhling

Haartrends fĂĽr FrĂĽhjahr & Sommer 2024

Die Top-Haarschnitte und Trendhaarfarben für 2024: Stilvolle Inspiration für deine perfekte Mähne! Hey Haarpflege-Enthusiasten! Bereit für frischen Wind in deiner Frisur? Wir haben die angesagteste...

Weiterlesen